PRIO1-Blog: 1. Beitrag

Lieber anpacken statt zurücklehnen? Lieber einbringen statt raushalten? Und lieber mitreden statt überrascht werden? Dann seid ihr hier genau richtig!

Herzlich Willkommen auf dem PRIO1-Blog!

Der Blog versorgt euch mit aktuellen News rund um PRIO1 und stellt euch spannende Projekte des Netzwerks vor. Hier erwarten euch interessante Geschichten und kreative Gedankenexperimente. Regelmäßig möchten wir hier inspirieren, diskutieren und zum Nachdenken anregen. So bleibt ihr auch auf dem Laufenden, was bei PRIO1 gerade ansteht.

Bei PRIO1 ist eure Kreativität gefragt, hier sind eure Vorstellungen und Wünsche der Maßstab. Also teilt eure Ideen und Anregungen mit uns und werdet Teil des Netzwerks. Welche Projektideen findet ihr besonders spannend und sollten hier vorgestellt werden? Wir freuen uns auf eure Vorschläge!

Herbstcamp 2020: Jetzt anmelden!

Das erste Herbstcamp des Klima-Netzwerks PRIO1 geht an den Start und ihr könnt dabei sein! Ihr seid die Gestalter*innen, eure Stimme zählt und eure Ideen sollen verwirklicht werden.

Das Herbstcamp findet vom 13.-15. November statt und ist die Auftaktveranstaltung für PRIO1 – Das Klima-Netzwerk! Gesucht seid ihr, die unsere Zukunft mitgestalten wollen. Hier könnt ihr euch austauschen und gemeinsam etwas bewegen. Wir wollen einen offenen Dialog aller Gesellschaftsbereiche erreichen, um lebensnahe Lösungsansätze für Wege aus der Klimakrise zu entwickeln und mit euch das Sommerfestival 2021 zu gestalten.

Also meldet euch an und macht mit!

  • Gero von der Stein

    Projektteam PRIO1

    Gero ist von Beginn an Teil des Projektteams von PRIO1. Er arbeitet in der Kommunikation der Klaus Tschira Stiftung, die eine der tragenden Stiftungen von PRIO1 ist. Ursprünglich kommt Gero aus der Literaturwissenschaft, mehr und mehr hat ihn dann aber die Kommunikation von Naturwissenschaften interessiert. Nun lebt er in Heidelberg und entdeckt den Odenwald und das Neckarufer mit Lauf- und Wanderschuhen und per Rad. Besonders der Blick auf das Heidelberger Schloss vom Philosophenweg aus hat es ihm angetan. Als das Thema PRIO1 in der Klaus Tschira Stiftung aufkam, hat Gero gleich Hier geschrien, weil es so ein spannendes und wichtiges Projekt ist. Am schwersten fällt Gero die Nachhaltigkeit, wenn es ums Reisen geht – eine seiner größten Leidenschaften. Es muss einfach mehr Nachtzüge in Europa geben!

    Wissenschaftlerin mit Weltkugel in Reagenzglas
    Kontaktiere für:
    Organisation / Social Media / Kommunikation

Weitere Beiträge