Mein Sprossenglas – vegane Proteinquellen besser verfügbar machen

Es ist erstaunlich wie viele Menschen Bedenken haben bezüglich meiner Proteinversorgung als Veganerin! … Es stimmt: Pflanzliche Eiweiße können oft schwieriger aufgenommen werden vom menschlichen Körper als tierische Eiweiße.1 Trotzdem bin ich überzeugt, dass ich meinen Körper, auch als Hochleistungssportlerin, ausreichend mit wichtigen Proteinen versorgen kann!

Wie? Tricks wie Einweichen, Kochen, Keimen oder die Kombination von Hülsenfrüchten mit Getreiden, um alle Aminosäuren abzudecken, können dabei helfen, die pflanzlichen Proteinquellen dem Körper besser verfügbar zu machen. Deshalb möchte ich euch heute eins meiner liebsten Küchengeräte vorstellen: mein Sprossenglas!

Berglinsen sind mein Favorit, aber auch Mungobohnen, Kichererbsen, alle anderen Linsen und vieles mehr kann man darin keimen lassen und damit die Verfügbarkeit von Proteinen in den Hülsenfrüchten erhöhen. Sprossengläser kann man gut z.B. in Bioläden kaufen (ca. 5€) oder selber herstellen indem man Löcher in den Deckel eines Schraubglases bohrt2 und die Nutzung ist wirklich simpel: Hülsenfrüchte über Nacht einweichen lassen (Foto 1), das Wasser über die Löcher im Deckel ablaufen lassen (Foto 2) und dann auf einen Teller zum weiteren Abtropfen stellen (Foto 3).

    
Bild 1                                   Bild 2                                    Bild 3

Täglich 2x waschen (Wasser ins Glas füllen und dann wieder ablaufen und abtropfen lassen).

     
Bild 3                                   Bild 4                                    Bild 5

Nach 1-2 Tagen fangen die Hülsenfrüchte an zu keimen (Fotos 3-5) und können dann nach etwa 3-4 Tagen gegessen werden, beispielsweise als superleckeres Topping für Müsli (Foto 6), Salate, herzhafte Gerichte oder einfach zum Snacken.


Bild 6

Für dieses winzige Anbauprojekt ist noch nicht einmal ein Balkon nötig! Probiert es aus, es macht Spaß und lohnt sich!

1) https://www.youtube.com/watch?v=_IRjZpmPZ-Y
2) https://utopia.de/ratgeber/sprossenglas-selber-machen-anleitung-fuer-ein-keimglas/

6
0
  • Ronja Sturm, PRIO1 Mitglied

    Wissenschaftlerin mit Weltkugel in Reagenzglas

Weitere Beiträge

„Wissen, Handeln, Verändern: Klimakommunikation by PRIO1“ – Mit tollen Gäst*innen wie Thore Schölermann und Johannes B. Kerner

„Wissen, Handeln, Verändern: Klimakommunikation by PRIO1“ – Mit tollen Gäst*innen wie Thore Schölermann und Johannes B. Kerner

Das war´s! Unser erstes Event im Jahr 2021 ist vorbei. Mit „Wissen, Handeln, Verändern: Klimakommunikation by PRIO1“ startete am Mittwoch den 19. Mai unsere diesjährige Event-Reihe. Ab 16:30 Uhr konnten PRIO1-Mitglieder an einem tollen Workshop zur Klimasprache mit...